AKTUELLES, 27.03.2017

Thanks to all!!!

Unfassbar, unglaublich, Wahnsinn!!! Was für ein Tag, was für eine Saison!!!

 

Ich kann es am Tag danach noch nicht ganz fassen, was da alles passiert ist, das wird wohl erst in der nächsten Zeit passieren.  Gestern habe ich den Abend mit Freunden und Familie ausklingen gelassen und auf die Saison angestoßen. Ein perfekter Abschluss! Im Moment bin ich einfach nur überglücklich und super dankbar für alles!!

 

Und ein Dankeschön ist auch wieder angebracht, bei so vielen Leuten! Zunächst einmal Danke an Heinz und das gesamte Trainer und Betreuerteam vom ÖSV, die sich stets darum kümmern, dass es mir an nichts fehlt! Danke an meine Eltern, meine Freundin Marias und alle Freunde, die zu Hause und an der Schanze mitgefiebert haben! Danke an JumpandReach für die tolle Arbeit im Hintergrund! Danke an Patrick, ohne den das alles nicht möglich gewesen wäre! Danke an alle Ausrüster, Sponsoren und Partner für die Unterstützung während der Saison und davor! Danke an alle Journalisten, für die ganze Berichterstattung! Und DANKE an euch Fans! Ihr seid der Hammer!

 

 

Incredible, unbelievable, awesome!!! What a day, what a season!!!

 

The day after I'm still flashed and it's hard to realize what has happend. I guess that will take some time. Yesterday I had a very nice dinner with my family and friends. We clinked our glasses and let the evening fade out very relaxed. A perfect end! At the moment I'm just so damn happy and so thankful for all what happend!!

 

And some Thanks are necessary - to so many people! First of all, thanks to Heinz and the whole trainer team and other handlers of the Austiran Ski Federation, who always take care that I don’t lack nothing! Thanks to my family, my girldfriend Marisa and all friends, who shared the thrill with me from home and at the ski jumping hill! Thanks to JumpandReach for the great work in the background! Thanks to Patrick – without him nothing of that would be possible! Thanks to all the suppliers, sponsors and partners for your support! Thanks to all journalists, for the whole coverage! And THANKS to you fans! You are amazing!

AKTUELLES, 20.03.2017

World Record!!!

Leute, unfassbar was die letzten Tage wieder passiert ist!! Sieger der RawAir Tour - Hammer! Extrem intensiv, aber eine geniale Zeit, wenn es bei fast allen Sprüngen so dahin geht!

Und Andi, nicht den Kopf hängen lassen! Du bist eine extrem starke RawAir gesprungen!

 

Und dann der Weltrekord!! Da fehlen mir die Worte... Ein unbeschreibliches Gefühl dieser Flug und tatsächlich derjenige zu sein, der den weitesten Flug auf dieser Welt geschafft hat... sprachlos!

 

Aber viel Zeit zum Nachdenken bleibt nicht. Am Mittwoch geht's bereits zum Saisonfinale nach Planica. Also noch einmal alles in die Waagschale legen und dann schauen wir was am Ende rauskommt.

 

Haltet die Daumen gedrückt, es scheint sehr gut zu funktionieren :-)

 

 

Guys, it's unbelievable what currently happens!! Winner of the RawAir Tournament - wow! Very intense, but at the same time a great experience, beause I was able to show so many good jumps!

And Andi, don't be down in the mouth! You did jump a damn good RawAir!

 

Then the world record!! There are no words for this... An undescribable feeling this flight and being the person, who did the longest jump in history... speechless!

 

But there is not much time to think about. On Wednesday we head to Planica to the World Cup finale. So let's deploy all skills for one last time this season and then we will see what comes out at the end of the day!

 

So keep your fingers crossed, it seems to work very well :-)

AKTUELLES, 10.03.2017

Lahti 2017 – Hard to believe

So, ein paar Tage ist die WM nun her, aber es ist immer noch schwer zu glauben, was da passiert ist! Doppelweltmeister und insgesamt vier Medaillen!? Einfach Wahnsinn!

 

DANKE an alle, die das möglich gemacht haben!!!

 

Dann der Empfang zu Hause am Flughafen. Nochmal Gänsehaut. Die Tage daheim waren jetzt sehr fein. Etwas erholen, das Geschehene verarbeiten und wieder top vorbereiten, auf das was nun noch kommt.

 

Denn heute geht’s in Oslo schon wieder weiter. Erste Station des Rawair. Auch wenn die nächsten Tage sicherlich sehr anstrengend werden, freue ich mich schon sehr auf diese Herausforderung!

 

In diesem Sinne: Schanze frei!

 

 

So, the World Championships are over since Saturday but what happened there is still hard to believe! Double World Champion and overall four medals!? Wicked!

 

THANKS to all, who made this possible!!!

 

Then the welcome at the airport at home. Goosebumps again. The days at home were really nice. Some relaxing, to come to terms with all what happened and of course preparing for everything coming up now.

 

Today we already continue in Oslo, the first station of the Rawair tournament. Although the next days will be very intense, I’m looking forward to all those competitions.

 

So, let’s go!

AKTUELLES, 03.03.2017

Doppelweltmeister!!!??

Ich weiß eigentlich gerade gar nicht, wie ich das, was im Moment passiert, in Worte fassen soll!! Es ist einfach nur unglaublich. Doppelweltmeister! Noch klingt das sehr surreal.

 

Dass ich das alles erleben darf ist ein großes Privileg, zu dem das nötige Quäntchen Glück gehört, für das ich aber auch hart gearbeitet habe. Aber nicht nur ich. So viele andere Menschen haben Anteil an dieser Geschichte, wofür ich mich bei jedem von vollem Herzen bedanken möchte!

 

Danke an Heinz und das gesamte Trainer und Betreuerteam, die sich darum kümmern, dass es mir an nichts fehlt! Danke an alle Freunde, meine Eltern und meine Freundin, die zu Hause mitgefiebert haben! Danke an JumpandReach für die tolle Arbeit im Hintergrund! Danke an Patrick, ohne den das alles nicht möglich wäre! Danke an alle Partner und Sponsoren für die Unterstützung! Danke an alle Journalisten, für die ganze Berichterstattung! Und DANKE an euch Fans! Ihr seid der Wahnsinn!

 

Und morgen werden wir nochmal im Team angreifen!! Vorwärts Österreich!

 

 

Actually I don’t know what to say about those things currently happening. It’s simply unbelievable. Double World Champion! Sounds damn surreal.

 

It’s a huge privilege to experience those crazy days for what you need this little bit of luck and for what I worked so hard. But not only me. So many people have a share in this story. And, from the bottom of my heart, I want to say thanks for all of this!

 

Thanks to Heinz and the whole trainer team and other handlers who always take care that I don’t lack nothing! Thanks to my friends, my family and my girlfriend, who shared the thrill with me from home! Thanks to JumpandReach for the great work in the background! Thanks to Patrick – without him nothing of that would be possible! Thanks to all sponsors and partners for your support! Thanks to all journalists, for the whole coverage! And THANKS to you fans! You are amazing!

 

And tomorrow we will charge once again in the team competition! Go Austria!

AKTUELLES, 18.02.2017

Unglaublich was zurzeit abgeht!

Hallo Freunde!

 

Ich muss sagen, was die letzten Wochen passiert ist schon der Wahnsinn! 7 Podestplätze in Serie – unglaublich.

 

Zunächst der Doppelsieg beim Skifliegen in Oberstdorf – ein richtig geniales Wochenende. Skifliegen ist und bleibt etwas ganz Besonderes!! Dann die zwei dritten Plätze in Sapporo und nun noch ein erster und zweiter Platz auf den Olympiaschanzen von 2018. Ich bin einfach gerade richtig glücklich mit dem was ich abliefere.

 

Damit alles so gut funktioniert, braucht es natürlich viel Unterstützung: Heinz und die anderen Trainer und Betreuer, meine geliebten Familie und im speziellen auch meinen systemisch Coach Patrick. Danke an euch alle!

 

Und jetzt freue ich mich einfach schon riesig auf Lahti und die WM! Davor noch einmal ein, zwei Tage daheim Kraft tanken und dann geht’s los!

 

Drückt mir die Daumen!

Euer Krafti

 

 

Hello friends!

 

I have to say, those last weeks were incredible! 7 podiums in a row – unbelievable.

 

First, the double victory at the ski flying event in Oberstdorf – a really great weekend. Ski flying is and will stay something very special!! Then, two times 3rd place in Sapporo and recently a first and second place on the Olympic Hills of 2018. I’m just so happy with my current performance.

 

But it needs a lot of support to perform in this regard. Thanks to Heinz and all the other trainers and team attendants, thanks to my loving family and especially to my systemic coach Patrick!

 

Now I’m looking forward to Lahti and the Nordic Championships. But first, one or two days at home for recharging the batteries. And then, let’s go!

 

So keep your fingers crossed!

Krafti

AKTUELLES, 30.01.2017

Es geht dahin!

Die Tournee ist fast schon wieder vergessen. Der „Weltcupalltag“ hat uns wieder. Leider musste ich Zakopane Grippebedingt auslassen, was mich natürlich sehr geärgert hat, aber wenn der Körper eine Pause verlangt, dann muss das eben sein.

 

Ansonsten waren die letzten Wochen wieder richtig genial. Drei Mal am Podest und ein 4ter Platz. Das kann sich durchaus sehen lassen! Es ist auch toll Gregor wieder im Team zu haben und unsere momentane Leistung im Team ist echt super! Willingen hat das absolut bewiesen mit dem 2ten Platz im Team und zu viert in den Top Sieben!

 

Jetzt steht das erste Skifliegen der Saison auf dem Programm auf das mich schon sehr freue! Im Anschluss geht’s nach Asien. Zum einen nach Japan und zum anderen zur Generalprobe der Olympischen Spiele 2018 in PyeongChang. Und dann kommt natürlich noch die WM in Lahti. Es wird uns also nicht langweilig. ;-)

 

Also drückt weiter die Daumen und ich geb weiter Gas! ;-)

 

 

The 4 Hills Tournament already lies some weeks behind us and we are back in the “daily world cup routine”. Unfortunately I had to skip the competitions in Zakopane due to an acute viral rhinopharyngitis. Of course I was very annoyed but when the body requests this break, you have to deal with it.

 

Apart from that I had some really great weeks. 3 times on the podium and a fourth place. I guess that’s nothing to sneeze at. What’s also great is Gregor’s comeback and our current team performance. With a 2nd place in the team competition in Willingen and as a group of fourth in the Top seven is enough proving.

 

Now we have our first ski flying competition of this season on our schedule to which I’m very much looking forward to. Then we’re heading to Asia. First Japan, and then to the hill of the next Olympic Games 2018 in PyeongChang. And then we have also the World Championships in Lahti. So it won’t get boring in the next time. ;-)

 

So keep your fingers crossed and I will keep on fighting! ;-)

AKTUELLES, 09.01.2017

Was für eine verrückte Tournee!

Ok, was war das denn für eine Vierschanzentournee!? Verrückter geht’s wohl kaum.

 

Die erste Hälfte lief unglaublich gut. Erst der Sieg in Oberstdorf, gemeinsam mit Michi auf dem Podest, und dann noch der 3. Platz in Garmisch!! Einfach nur genial!

 

Doch leider sollte es nicht so weiter gehen. Nach dem Qualisieg in Innsbruck erwischt mich, wie auch Michi und andere im Team, ein Magen-Darm-Virus. Nichtdestotrotz bin ich am nächsten Tag – wenn auch extrem geschwächt – am Bergisel an den Start gegangen. Doch Krankheit sowie großes Pech beim Wind ließen mir keine Chance an diesem Tag vorne mitzuspringen. Ein Tag zum vergessen.

 

Nichtsdestotrotz wollte ich in Bischofshofen noch einmal alles geben, um Kamil und Daniel zumindest ein bisschen nervös zu machen und auf meine Chance zu lauern. Leider gelang mir kein wirklich guter Sprung und musste mich schlussendlich mit dem 6. Gesamtrang begnügen. Dennoch Gratulation an Kamil, der wirklich verdient gewonnen hat und auch an Daniel, der bei seinem letzten Sprung unglaubliches Pech hatte!

 

Und vielen Dank an all euch Fans an den Schanzen!! Ihr wart wieder einmal der Wahnsinn!

 

Am kommenden Wochenende geht es jetzt nach Wisla, wo ich wieder angreifen werde!

 

Bis dahin, haltet die Ohren steif!

 

 

Ok, what a crazy 4 Hills Tournament was that?

 

The first half was extremely good! First the victory in Oberstdorf, with Michi also on the podium, and then the 3rd place in Garmisch! Just amazing!

 

But it shouldn’t go on this way. After the victory in Innsbruck’s Qualification, I caught a gastrointestinal virus. Nevertheless I started at the Bergiselspringen the next day – but of course extremely stricken. Unfortunately the illness and also tough luck concerning the wind made it impossible to jump as far, as the winners at the Bergisel. A day to forget.

 

However I wanted to give everything again in Bischofshofen, at least to make Kamil and Daniel a bit nervous and to wait for my chance. Sadly I wasn’t able to show some good jumps that day and therefore I had to be content with a 6th place in the overall ranking. Nevertheless congratulations to Kamil, who really deserved the victory and also to Daniel, who had so much tough luck at his last jump.

 

And thanks to you, all the fans at the hills!! You were once again an incredible audience!

 

This weekend we will head to Wisla, where I want to make a charge again!

 

So keep a stiff upper lip!

AKTUELLES, 23.12.2016

Coming home for Christmas

So der erste kleine Teil der Saison ist vorbei! Engelberg war zum Abschluss nochmal richtig cool! Wieder konstante Sprünge und wieder ein Stockerl. Mit dem bisherigen Saisonverlauf kann ich auf jeden Fall sehr zufrieden sein!

 

Jetzt heißt’s erstmal ausruhen und ein paar ruhige Tage mit der Familie verbringen. Darauf freue ich mich schon sehr. Immer schön daheim anzukommen, Weihnachtsbaum schmücken, Weihnachtslieder singen, Plätzchen essen. Danach kann man dann wieder voll durchstarten und bei der Tournee heißts dann wieder voller Angriff!

 

Zum Schluss möchte ich mich zum Ende des Jahres bei allen Menschen, die das ganze Jahr mit und für mich und meinen Sport arbeiten, bedanken! Vielen Dank! Und auch ein Dankeschön an meine Familie, die mich stets unterstützt!

 

Ich wünsche euch allen ein schönes Weihnachten!

Bis zur Vierschanzentournee!

 

 

So, the first small part of this world cup season is over. The performance in Engelberg was a really great way to end this part! Again I could show very constant jumps and furthermore I was able to jump on the podium again! I’m very happy with the season so far!

 

Now I’m looking forward to some quiet and relaxing days at home with my family. It’s always nice to come home, decorating the Christmas tree, singing Christmas carols, eating Christmas cookies! After those days I have the necessary power for the 4 Hills Tournament!

 

Last but not least, at the end of the year, I want to say thanks to all those people who work over the whole year with and for me and my sport! Thanks a lot! And also thanks to my family which supports me all the time!

 

I wish you a merry Christmas!

See you at the 4 Hills!

AKTUELLES, 07.12.2016

Saisonstart Saison 2016/17 – check ;)

Nach einem harten aber sehr strukturierten Sommer, hat jetzt der Winter Einzug gehalten. Nach ein paar Trainingstagen und den ersten Schneesprüngen in Lillehammer, ging es für uns direkt weiter zum ersten Weltcup dieser Saison ins finnische Ruka.

 

Hier war der Winter schon wirklich angekommen, immer eine besondere Atmosphäre dort oben. Auch die ersten beiden Bewerbe liefen schon recht gut. Mit Platz 9 am ersten Tag und Platz 4 am zweiten, konnte ich auch schon recht zufrieden sein.

 

Nach ein paar Tagen daheim ging es weiter zu Weltcupstation Nr. 2 nach Klingenthal. Dort stand am Samstag ein Teamspringen auf dem Programm. Mit Michi, Fetti und Kofi konnten wir mit Platz 3,  knapp hinter Team Deutschland und einem sehr starken polnischen Team, aufs Podest springen. Wir haben wirklich eine sehr lässige Truppe zurzeit zusammen und die Erfolge als Mannschaft zeigen, dass wir auch sportlich sehr gut am Weg sind!

 

Und auch der Einzelwettkampf am Sonntag lief richtig gut. Mit zwei sehr soliden Sprüngen war es am Ende wieder Platz 3, mit dem ich sehr glücklich bin. Ich muss aber sagen: Hut ab vor Domen Prevc und seiner Leistung!

 

Am kommenden Wochenende geht es wieder nach Lillehammer, zu Weltcup Nr. 3. Ziel wird sein an die Leistungen in Klingenthal anzuknüpfen.

 

Bis dahin, danke fürs Daumendrücken!

Euer Krafti 

 

 

After hard but very structured summer preparations, winter is finally here. Before we headed to Ruka, Finland, we had some great training days in Lillehammer with our first jumps on snow.

 

In Ruka we really found winter, always a special atmosphere there. The first two competitions of this season were also quite good. I’m fairly satisfied with the places 9 and 4.

 

After some days at home we headed to world cup station No. 2: Klingenthal. There we had a team competition on Saturday and a single competition on Sunday. I’m very satisfied with a third place in both competitions. It’s nice to see that we don’t only have a great team internally, but also from a sporty perspective we did a great job. And also my third place shows that I’m on the right track. And I take my hat off to Domen Prevc and his performance.

 

Next weekend we will be back in Lillehammer for world cup station No. 3. My goal will be to build on my performance in Klingenthal.

 

Till then, thanks for crossing your fingers!

Krafti  

AKTUELLES, 04.11.2016

Der Countdown läuft!

Der Herbst zählt schon seine letzten Tage und das heißt auch für mich, dass es bald wieder losgeht mit dem Weltcup – auf den ich mich schon richtig freue.

 

Der alljährliche Sommer Grand Prix ist auch schon wieder Geschichte. Mit Platz 5 in Hinzenbach habe ich gemerkt, dass die Form stimmt und die Weltcupsaison kommen kann. Die Stimmung dort hat mir auch wieder richtig getaugt. Auch in Sachen ÖM habe ich mich ganz gut mit den anderen Messen können und es hat bei allen 3 Bewerben für die Silbermedaille gereicht :-) Gratulation an Fetti, zum „Triple“! ;-)

 

Neben Training und Einkleidung für den Winter, stand auch noch ein Besuch mit Michi in der Millionenshow auf dem Programm. Eine coole Erfahrung und so schlecht haben wir uns glaub ich nicht geschlagen ;-)

 

Am Wochenende sind wir vom Trainingskurs in Zypern zurückgekommen, das hat uns noch einmal richtig gut getan. Kraft und Sonne tanken, gemeinsam gut trainiert bevor es dann eeendlich los geht mit der Saison. Jetzt geht’s weiter mit dem Trainingskurs in Oberstdorf und dann wartet schon langsam aber sicher Lillehammer und er nachfolgende Weltcupauftakt in Ruka auf uns :-)

 

Macht’s gut in der Zwischenzeit,

Euer Krafti

 

 

Autumn is counting its last days and that means that the world cup season is soon to come – and I’m really looking forward to the season start.

 

The yearly Sommer Grand Prix is over and with my 5th place in Hinzenbach I’ve noticed, that the form is on the right way and I’m ready for the season to start at the end of November. The atmosphere in Hinzenbach was simply great, as well as the crowd in Bischofshofen at this year’s Austrian Championships. I managed to took three silver medals, so that’s a solid basis for the new season :-) Congrats to Fetti’s “Triple” ;-)

 

Besides training and our yearly kitting out, I had the honour to be participant, together with Michi, in the Austrian version of “Who wants to be a millionaire?” A great experience and I think we didn’t perform that bad ;-)

 

On the weekend we came back from a great training course in Cyprus, which did me a power of good before the season starts. In a few days we have our next training course in Oberstdorf, afterwards Lillehammer and then Ruka for the world cup start :-)

 

All the best,

Krafti

AKTUELLES, 15.09.2016

Back in Business ;-)

Hallo Leute,

 

ich hoffe euch geht’s allen gut! :-) Mir geht es sehr gut. Die zwei Wochen Seele baumeln lassen am Meer haben extrem gut getan! Auch mal gut ein paar Tage nicht an Skispringen denken zu müssen. ;-)

 

Inzwischen liegt der Urlaub aber fast schon wieder drei Wochen zurück und die Vorbereitung hat wieder Fahrt aufgenommen. Wir sind wieder viel am Trainieren und die restliche Woche gemeinsam auf Trainingskurs. Am Wochenende starte ich dann mit einigen Kollegen beim CoC in Stams. Schaut’s vorbei, wird sicherlich eine coole Sache! :-)

 

Und dann kommt natürlich noch das Finale des Sommer Grand Prix‘ in Hinzenbach und Klingenthal, worauf ich mich schon sehr freue! Tja, auch wenn es im Moment nicht so ausschaut, aber der Winter ist gar nicht mehr so weit weg ;-)

 

Aber bevor es soweit ist, genießen wir noch den Spätsommer! :-)

 

Bis Bald,

Euer Krafti

 

 

Hey Guys,

 

I hope you are all doing fine! I’m doing very well. Those two weeks of taking a break from everyday life were soo good! Honestly it was nice not to think about ski jumping for a while. ;-)

 

In the meantime my vacation lies already nearly three weeks behind me and preparations gathered speed again. We are training a lot again and we will be on a trainings course in Tyrol for the rest of this week. And on this weekend I will start with my ski jumping colleagues at the CoC in Stams. Stop by, will be a cool competition! :-)

 

And then we also have the Summer Grand Prix’s finale in Hinzenbach and Klingenthal, something I’m very much looking forward to! Well, although it doesn’t look like winter at the moment, he isn’t that far away. ;-)

 

But before that, we will continue to enjoy the late summer! :-)

 

See you soon!

Krafti

AKTUELLES, 09.08.2016

Sommer Grand Prix 2016

So, jetzt ist ein großer Teil vom Sommer Grand Prix schon wieder vorbei. Und auch wenn es durchaus anstrengende Wochen waren, war es doch eine coole Zeit, insbesondere natürlich weil ich mit meinen Ergebnissen sehr zufrieden sein kann. Jedes Mal Top-10 und zweimal am Podest, darauf lässt sich aufbauen. :-)

 

Man darf den Sommer natürlich auch nicht überbewerten, aber es gibt einem doch eine gewisse Sicherheit und ein gutes Gefühl, wenn man schon frühzeitig sieht, dass man auf dem richtigen Weg ist. :-)

 

Bevor es aber mit Vorbereitung und Sommer Grand Prix weitergeht, werde ich mich jetzt erstmal in den Urlaub verabschieden und ein paar entspannende Tage in der Sonne verbringen. :-)

 

Bis bald!

Euer Krafti

 

 

Well, a big part of this year’s Summer Grand Prix is already over and although those weeks were exhausting, it also was a cool time, especially because I’m really satisfied with my results during the first four stops. Every time Top-10 and two times on the podium, that’s something you can build on. :-)

 

Of course you shouldn’t overrate the summer competitions but it gives you some certainty and just a good feeling when you know early that you’re on the right track. :-)

 

Before it will go on for me with the preparations for the upcoming season and also with this year’s Sommer Grand Prix, I head off on vacation to spend some sunny days. :-)

 

See you soon!

Krafti

AKTUELLES, 05.07.2016

JumpandReach for friends 2016

Hi Leute!

 

Wie geht’s euch denn? Mir geht’s zu Zeit sehr gut. Sportlich geht es kontinuierlich voran und am Wochenende hatten wir beim alljährlichen „JumpandReach for friends Meeting“ im Hotel Klosterbräu in Seefeld wieder eine Menge Spaß. :-)

 

Unser traditionelles Treffen mit allen JumpandReach-Sportlern, Mentoren und Freunden stand dieses Mal natürlich ganz im Zeichen des Fußballs und so verfolgten wir nicht nur die Viertelfinalpartien zwischen Deutschland und Italien bzw. Frankreich und Island, sondern veranstalten auch ein kleines internes Fußballmatch gegeneinander, zu dem wir einige Kids aus Seefeld einluden. Leider muss ich sagen, dass Michls Team gewonnen hat. Die Revanche ist aber bereits geplant! :-)

 

Auch ein Besuch in der Kinderklink in Innsbruck war wieder Teil des „for friends“. Es ist stets etwas ganz Besonderes, wenn man das Strahlen der Kinder in ihren Augen sieht – ein sehr bewegender Tag!

 

Daneben war aber auch noch Zeit um die genialen Wellnessmöglichkeiten im Hotel zu nutzen! So konnte man trotz vielseitigem Programm sehr entspannt nach Hause fahren. ;-)

 

Nächste Woche geht es jetzt mit dem Team nach Courchevel, wo dann auch der erste Sommer Grand Prix stattfinden wird. Bin schon sehr gespannt wo wir im Moment im Vergleich zu den anderen Nationen stehen. Also drückt mir die Daumen und bis Bald! :-)

 

Liebe Grüße,

Krafti

 

 

Hi guys!

 

How are you? I’m quite fine right now. I’m on the way concerning my preparation for next season and last weekend we had a lot of fun at the annual “JumpandReach for friends Meeting” in the Hotel Klosterbräu in Seefeld.

 

This year our traditional meeting with all of the JumpandReach athletes, mentors and friends was all about football. Therefore we watched the quarter finals Germany vs. Italy and France vs. Iceland and also did an own internal football match with some kids from Seefeld. Unfortunately I have to say that Michls team won. But we already planned a re-match! :-)

 

We also visited Innsbruck’s children’s hospital again. Something very special when you see all those kids smiling at you – again an emotional day!

 

Besides our “for friends” program, we also had time to use the prefect wellness possibilities of the hotel – I can tell you, I left Seefeld very relaxed. ;-)

 

Next week we will head with the team to Courchevel and to the first stop of this year’s Summer Grand Prix. I’m very excited to find out where we are standing at the moment compared to the other nations. So, keep your fingers crossed! :-)

 

See you soon!

Krafti

AKTUELLES, 15.06.2016

Ski Jumpers‘ Golf Trophy 2016

Bereits zum dritten Mal forderten Michi, Schiffi, Fetti, Patrick und ich unsere norwegischen Skisprungkollegen Anders Fannemel, Andreas Stjernen, Johann Andre Forfang, Daniel Andre Tande und Alex Stöckl zu einem freundschaftlichen Golfturnier; auch wenn wir uns nichtsdestotrotz einen „harten Kampf“ am wirklich wunderschönen Golfclub Zillertal-Uderns lieferten.

 

Mit Anders hatte ich einen Golfpartner und Gegner, der ebenso wie ich (noch) kein großer Golfer ist. ;-) Trotzdem oder gerade deshalb hatten wir sehr viel Spaß auf der Runde auch wenn der ein oder andere Ball nicht da gelandet ist, wo wir uns das vorgestellt haben. :D

 

Schlussendlich konnten wir uns aber zum Glück wieder einmal gegen unsere norwegischen Konkurrenten und Freunde durchsetzen! :-) Im Winter beginnt der Wettkampf dann wieder von neuem, aber auf der Schanze.

 

Bis Bald!
Euer Krafti

 

 

This Monday Michi, Schiffi, Fetti, Patrick and me challenged our Norwegian ski jumping colleagues Anders Fannemel, Andreas Stjernen, Johann Andre Forfang, Daniel Andre Tande and Alex Stöckl already for the third time on a friendly golf tournament; although we did had an exciting “fight” at the really beautiful golf club Zillertal-Uderns.

 

Although my golf partner and opponent Anders isn’t (yet) a great golfer like myself ;-) we did had a lot of fun on the golf course despite the fact that our shots didn’t always landed where would like them to have them. :D

 

Luckily we were able to win again against our Norwegian opponents and friends! :-) During winter the battle will start again, but then back on the hill.

 

See you!

Krafti

AKTUELLES, 10.06.2016

Back on the hill!!

Heyhey!

 

Wir sind seit dieser Woche wieder zurück auf der Schanze! :-)
Ein cooles Gefühl sich seit dem Saisonfinale in Planica zum ersten Mal wieder die Sprungski anzuschnallen und von der Schanze zu gehen. Ich muss sagen es macht schon wieder richtig viel Spaß.

 

Vor zwei Wochen hatten wir bereits auch schon einmal die Ski angeschnallt und zwar auf dem Dachstein, um an unserer Gleitfähigkeit zu arbeiten.

Wie in den letzten zwei Monaten steht aber natürlich trotzdem noch viel Konditions- und Krafttraining auf dem Programm. Aber mit Michi in Rif und dann mit den ganzen anderen Springern auf Kurs macht das immer Spaß und wir haben immer was zu Lachen.

 

Diese Woche waren wir zusammen mit den Nordischen Kombinierern in Villach. Ein cooler Kurs und lässig sich mit den Kombis ein bisschen auszutauschen! Freu mich schon auf die nächsten Kurse mit den Jungs!

 

Und heute geht die Euro 2016 los!! Ahhh… das wird richtig cool! Da wird man mich etwas häufiger vor dem Fernseher finden als sonst, besonders wenn unsere Nationalmannschaft auf dem Feld steht. Die Daumen sind in jedem Fall gedrückt! Auf geht’s Jungs!! :-)

 

Bis bald und fiebert bei der Euro fleißig mit!

Euer Krafti

 

 

Since this week we are back on the hill! :-)
A great feeling to strap on the skies again for the first time since the world cup finale in Planica and to go ski jumping. I have to say, it’s already great fun again.

 

Two weeks ago we already strapped on our skies on the Dachstein glacier to work on our slipperiness. But of course we still have to work a lot on our fitness basics; like we did in the last two months. Nevertheless it is also quite fun because I always train with Michi and also with all the other athletes during our trainings courses. We always have something to laugh about.

 

This week we were a very huge training group because we trained with the Austrian Nordic Combined athletes in Villach. Cool course and nice to exchange views with those guys.

 

And today – the Euro will begin!! Ahhh… that will be a really cool time! I guess during the next weeks you will find me sitting in front of my TV more often than usual, especially when the Austrian Team has it’s matches. Fingers are crossed! Let’s go guys!! :-)

 

See you soon and have fun watching the Euro!

Krafti

AKTUELLES, 25.04.2016

Es geht wieder los!!

Im letzten Monat hieß es jetzt – zumindest Großteils ;-) – entspannen und mal nicht an Skispringen denken!

 

In der freien Zeit bin ich nicht in den Urlaub geflogen, sondern hab sie daheim genutzt, um mit Freunden, Freundin und Familie alles „nachzuholen“ wofür man während der stressigen Weltcupsaison keine Zeit hat. Da ich es liebe in den Bergen zu sein, stand natürlich noch der ein oder andere Skitag bzw. Tourengehen am Programm. :-)

 

Wie im letzten Jahr bin ich auch dieses Mal wieder mit einer OMV Staffel beim Vienna City Marathon gestartet. Immer ein cooles Event mit unzähligen Menschen, die einen an der gesamten Strecke anfeuern. Das war dann gleich auch so etwas wie der Start in die Vorbereitung. ;-)

 

Seit inzwischen zwei Wochen trainiere ich nun wieder an unserem Stützpunkt in Rif mit Michi und den anderen Springern. Im Moment ist Skispringen aber immer noch ein bisschen entfernt und so stehen Radfahren, Laufen und Fußball auf dem Programm.

 

Letzte Woche hatten wir dann den ersten gemeinsamen Trainingskurs in Salzburg: Eishockey!! Volle Action und blaue Flecken inklusive! :-) Ein paar richtig coole und vor allem anstrengende Tage. Von nichts kommt eben nichts. ;-)

 

Bis bald!
Euer Krafti

 

 

During last month, the primary point on my to do list was to relax and not to think about ski jumping! ;-)

 

In my free time I didn’t go on vacation but stayed at home and spent my time with friends, girlfriend and family to “make good for” everything I hadn’t have time during the stressful World Cup Season. Due to the fact that I really love to be on the mountains I used the time for some skiing days respectively ski tours. :-)

 

Like last year I also took part with the OMV in this year’s Vienna City Marathon. Always a great event with those countless fans which cheer for you besides the whole route. Additionally that was also kind of a “kick off” of the preparation for next season. ;-)

 

I’m already in my training with Michi and the other ski jumpers at our support point in Rif since two weeks now. But at the moment ski jumping is still far away and so we have cycling, running, soccer and many other sports on out trainings program.

 

Additionally we had our first mutual trainings course last week in Salzburg. Ice Hockey!! Action and bruises included! :-) Some really fun but nevertheless exhausting days. Nothing comes from nothing! ;-)

 

See you soon!
Krafti

AKTUELLES, 04.04.2016

Ein kurzer Saisonrückblick

Und schon wieder ist eine Saison vorbei! Unglaublich wie schnell diese Monate immer wieder vorüberziehen, aber bei dem vollen Kalender vergeht die Zeit einfach schnell. Und auch wenn es wieder eine coole Saison war, freue ich mich, dass ich jetzt erstmal wieder Zeit für Familie, Freundin und Freunde habe – das geht einem während dem Winter schon etwas ab.

 

Die Saison 2015/2016 lief zwar nicht immer nach Wunsch, doch insgesamt bin ich wieder sehr zufrieden mit meiner Leistung über die letzten Monate. Ein großes Ziel war es eine Medaille bei der Skiflug-WM zu holen und am Ende sind es sogar zwei geworden!! Das war richtig cool, vor allem vor den ganzen österreichischen Fans – ein einmaliges Gefühl! Neben dem 5. Platz bei der Vierschanzentournee, meinem vierten Weltcupsieg und dem neuen Österreichischen Rekord mit 246,5 m (damit gehört der Zimmerrekord wieder mir Michi ;-)), reichte es dann schlussendlich für einen guten 6. Platz im Gesamtweltcup. Also unter dem Strich eine richtig gute Saison, wobei ich im nächsten Jahr wieder etwas konstanter ganz nach vorne Springen möchte. Daran werde ich über den Sommer wieder hart arbeiten.

 

Zum Schluss noch Gratulation an Peter Prevc zu einer unfassbaren Saison. Peter du hast es dir verdient!

 

In drei Wochen geht es dann bereits wieder mit der neuen Saison los – zumindest was die Vorbereitung betrifft, denn da werden wir bereits wieder unseren ersten gemeinsamen Trainingskurs im Team haben – doch bis dahin werde ich die freie Zeit noch ordentlich genießen und noch einige Pistenkilometer sammeln! :-)

 

Also genießt auch noch die letzten Wintertage in den Bergen bevor es wieder Sommer wird! ;-)

Euer Krafti

 

 

And again another season is over! It’s unbelievable how fast last months went by but I guess with this tight schedule, time seems to fly by. Although it was a great season again, I’m glad to have now some time for family and friends – that’s something I really miss during the world cup season. 

 

Although season 2015/2016 didn’t always go according to plan I’m nevertheless quite satisfied with my performance during the last months. One big goal was to win a medal at the Ski Flying World Championships and in the end I took two with me home!! That was really great, especially in front of the countless Austrian fans at the hill – a unique feeling!! Besides the fifth place at the 4 Hills Tournament, my fourth world cup victory, and setting a new Austrian record with 246,5m (taking back the room record from Michi ;-)), I ended on a good 6th place in the overall world cup. So at the bottom line a really good season although I want to jump more constant again next year. This is something I will be working on during summer.

 

Last but not least, congratulation to Peter Prevc on an unbelievable season. Peter you deserve it!

 

In only three weeks we’ll already start in the new season – at least concerning our preparations, because it will be our first team trainings course of the next season. But till then I will enjoy my free time and collect some piste kilometers! :-)

 

So enjoy the last days of winter in the mountains! ;-)

Krafti

AKTUELLES, 27.03.2016

Planica 2016 – Now it’s over!

Die Saison 2015/2016 ist vorbei und ist in Planica absolut würdig zu Ende gegangen!

Die Atmosphäre mit den unzähligen genialen Fans an der Schanze und das ganze bei diesem Wetter – einfach nur cool!

 

Es hat auch nochmal so richtig Spaß gemacht von dieser Schanze zu gehen. Mir ist zwar leider keine Topplatzierung mehr am letzten Wochenende geglückt, aber es waren trotzdem ein paar richtig gute Flüge mit dabei, wie z.B. der Flug am Samstag auf 241m – ein geiles Gefühl! Was mich auch sehr freut ist, dass wir es im Team nochmal aufs Stockerl geschafft haben auch wenn uns nur 0,1 Punkte auf Slowenien gefehlt haben. ;-)

 

Nach Planica standen dann direkt noch einige Termine auf dem Programm. Nach Sport & Talk am Montagabend ging es für Michi und mich dann noch auf Einladung von Dirk Thiele zu „Talk unterm Turm“ nach Berlin. Vielen Dank an zahlreichen deutschen Fans, die vorbeigeschaut haben. So konnten wir nun die Saison dort gemeinsam beschließen, wo wir sie im November mit unserem systemischen Coach Patrick Murnig begonnen hatten. Übrigens: Wenn ihr unseren Trip nach Berlin im November noch nicht gesehen habt, hier geht’s zum Video: Berlin Trip

 

Die nächsten Tage werde ich mit Freunden und Familie und/oder auf der Piste verbringen, mal abschalten und nicht an Skispringen denken. ;-)

 

Frohe Ostern!
Euer Krafti

 

 

Season 2015/2016 is over and did finish absolutely worthy in Planica!

The atmosphere with those countless amazing fans at the hill and all of that with this weather – what a cool weekend!

 

I also had so much fun to go ski flying one last time this season. Unfortunately I wasn’t able to achieve a top result again but nevertheless could show some really great flights, like the one on 241m on Saturday – a wicked feeling! I was also rejoiced about the 3rd place in the team competition although we were only 0,1 points behind Slovenia. ;-)

 

After Planica there still were some appointments on my schedule. Sport & Talk on Monday and afterwards “Talk unterm Turm” with Michi in Berlin. Dirk Thiele from Eurosport invited us to his traditional talk show beneath the Berlin TV Tower. A really cool show and thanks to all those people in Germany for stopping by. In this way we could end the season where we had started it with our systemic Coach Patrick Murnig in November. Btw.: If you haven’t seen the clip about our Berlin trip - there you go: Berlin Trip

 

In the next days I will pass some time with my family and friends and also on the ski slope – just relaxing and not thinking about ski jumping. ;-)

 

Happy Easter!
Krafti

AKTUELLES, 25.02.2016

Skandinavien Ole ;-)

Norwegen und Finnland scheint ein gutes Pflaster für mich zu sein. :-) Nach dem zweiten Platz in Trondheim lief es auch am legendären Bakken in Vikersund richtig gut. Wieder ein zweiter Platz und neuer österreichscher Rekord mit 246,5m – einfach genial und ein unbeschreibliches Gefühl so lange in der Luft zu sein!!! Wobei am wichtigsten war natürlich dem Michl den Zimmerrekord abzunehmen. ;-)

 

Und auch Finnland war absolut eine Reise wert. Nach Platz 11 und 8 in Lahti konnte ich mich beim Springen in Kuopio noch vom 11. Platz im ersten Durchgang auf den 3. Rang kämpfen und gemeinsam mit Michi wieder am Stockerl stehen. Das war wieder richtig cool!! Was Michl allerdings in den letzten Tagen abgezogen hat war unglaublich. 3 Siege in 3 Springen – Hut ab und Gratulation!!

 

Ich freue mich jetzt schon sehr auf die restlichen Springen in der Saison. Dank der Pause fühle ich mich auch noch richtig gut! Jetzt geht es am Wochenende erst mal direkt in Almaty weiter, bevor noch Wisla, Titisee-Neustadt und dann das große Finale in Planica anstehen. Das werden noch ein paar coole Wochen!

 

Also weiter Daumen drücken! :-)
Euer Krafti

 

 

Looks like that Norway and Finland is a good place for me! :-) After the second place in Trondheim, I also could show a very good performance at the legendary Vikersund Bakken. Again a second place and new Austrian record with 246,5m – so awesome and an indescribable feeling to fly through the air for such a long time!!! Whereby the most important fact is that I could take again the room record from Michl. ;-)

 

And also Finland was definitely worth a journey. After the places 11 and 8 in Lahti, I was able to jump – after a 11th place in the first round – on a third place in Kuopio and therefore could stand on the podium again and this with my room buddy Michi. That was just great!! But I have to say, the show Michl put on the last days was unbelievable. 3 competitions – 3 victories. Hats off and congratulations!!

 

Now I’m really excited about the remaining competitions of this season. Thanks to the short break, I’m still feeling really fit. This weekend we will directly travel to Almaty and then continue in Wisla, Titisee-Neustadt and eventually finish the season with some ski flying in Planica. So there are still some cool weeks coming up!

 

So, keep your fingers crossed! :-)
Krafti

AKTUELLES, 12.02.2016

Norwegen Tour

Nach der kurzen Pause daheim am vorletzten Wochenende, standen inzwischen bereits wieder zwei Weltcupstationen in Norwegen auf dem Programm. Die Pause hat mir sehr gut getan! Ich habe doch gemerkt, dass ich wieder etwas Kraft tanken musste und so habe ich ein paar Tage zu Hause verbracht, aber natürlich auch einige Krafteinheiten absolviert.

 

In Oslo lief es dann auch direkt wieder richtig gut. Leider konnten wir im Team nicht mit den besten mithalten, aber meine persönliche Leistung stimmte mich sehr positiv. Leider wurde der Einzelbewerb wegen zu dichtem Nebel abgesagt. Skispringen funktioniert eben leider nur dann, wenn die Kampfrichter auch die Sprünge sehen können. ;-)

 

In Trondheim konnte ich dann an die gute Leistung an Oslo direkt anknüpfen und bin mit dem zweiten Platz hinter Peter Prevc sehr zufrieden.

 

Am Wochenende steht jetzt Skifliegen in Vikersund auf dem Programm. Für mich wird es das erste Mal auf der größten Schanze der Welt sein und die Kollegen haben mir schon geraten eine zweite Unterhose mit zum Balken zu nehmen. ;-) Ich freue mich aber einfach nur aus Fliegen und werde versuchen den Zimmerrekord von Michi angreifen! ;-)

 

Also drückt die Daumen und bis bald!
Euer Krafti

 

 

After my short break at home second last weekend, I already had two world cups stations in Norway on my schedule. The break did me a power of good! I noticed that I had to recharge my batteries and therefore I spent some days at home but also completed some training sessions.

 

And it went already very well in Oslo. Unfortunately it wasn’t enough to compete with the best nations in the team competition but my personal performance put me in a positive mood. Sadly the single competition had to be cancelled due to the dense fog. Ski jumping only works out if the judges can see our jumps. ;-)

 

Luckily I could take up my good shape from Oslo also In Trondheim and I’m very happy with my second place behind Peter Prevc.

 

Now it’s time for some ski flying again. It will be my first time at the huge hill in Vikersund and my colleagues told me to take additional underpants with me to the jumping hill. ;-) But I’m just looking forward to go ski flying again and of course I will try to beat Michi’s room record of 241,5m. ;-)

 

So keep your fingers crossed!
Krafti

AKTUELLES, 27.01.2016

Short Break after Zakopane

Was für ein lässiges Wochenende in Zakopane! Zum einen freue ich mich sehr, dass wir es mit dem Team wieder aufs Stockerl geschafft haben – dieses Mal sogar noch eins höher! ;-) Mal schauen vielleicht ist in dieser Saison ja auch noch ein Sieg drinnen. Dafür ist mir aber im Einzel nun der erste Saisonsieg gelungen. Ein geniales Gefühl wieder ganz oben zu stehen und dann auch noch mit meinem Zimmerkollegen Michi als Zweitem und vor diesen unglaublichen Fans in Polen! Danke!

 

Bevor es aber für mich im Weltcup weiter geht, werde ich eine kurze Pause einlegen. Wir sind jetzt einen Monat praktisch durchgehend unterwegs, waren fast täglich auf der Schanze oder aber im Auto auf der Reise. Und der Weltcup ist ja noch nicht einmal zur Hälfte vorbei. Gleich nach Japan geht es mit Touren durch Norwegen, Finnland und mit Kasachstan richtig in die Vollen. Ich denke, dass du dort nur ausgeruht um Spitzenplätze kämpfen kannst. Also steht in der Zwischenzeit etwas Erholung und Training daheim an.

 

Bei der darauffolgenden Station in Oslo, werde ich dann auf jeden Fall wieder angreifen. ;-)

 

Bis dahin,
euer Krafti

 

 

What a cool weekend in Zakopane! First of all I’m so happy, that we could make the podium again with the team – this time even one step higher! ;-) Who knows, perhaps we will be able to stand at the top once this season. Therefor I was able to celebrate my first victory this season. An amazing feeling to be at the top again, especially with my “room buddy” Michi as second and this incredible crowd in Poland! Thanks!

 

But before I will continue in the world cup, I will take a short break. In the last month we were almost always on the way, nearly every day on the hill or in the car traveling. But we aren’t done with only half of this world cup season. Shortly after Japan we will head to Norway, Finland and Kazakhstan. I think if you want to compete for the foremost places at those stations you have to be regained. Therefore my program for the next days will be some recreation and training at home.

 

But at the following world cup station in Oslo, I will surely charge again! ;-)

 

So long,
your Krafti

AKTUELLES, 20.01.2016

Skiflug-WM am Kulm – Was für ein Wochenende!

Unglaublich wie schnell die letzten Tage wieder vergangen sind. Dennoch blieb auch etwas Zeit, das was passiert ist zu genießen.
Ich bin zu dieser Skiflug-WM gefahren, mit dem großen Ziel eine Medaille mit nach Hause zu nehmen. Und nun sind es sogar zwei geworden. Einfach nur cool!! :-)

 

Beide Medaillen sind etwas ganz Besonderes. Im Einzel bei dieser immens starken Konkurrenz auf dem Stockerl zu stehen ist wirklich keine Selbstverständlichkeit und macht mich sehr stolz. Und gemeinsam mit den Jungs – Michi, Poppi und Fetti – eine Medaille zu holen, die uns so vermutlich keiner zugetraut hat ist einfach fantastisch! Wenn man Erfolge gemeinsam mit anderen feiern kann, dann ist das umso schöner. Und einer war bei diesem Erfolg auch immer bei uns: Lukas Müller. Luki wir wünschen dir alle nur das Beste für die Zukunft! Bleib stark!

 

Ein Dankeschön noch an all die Fans, die jeden Tag zur Schanze gepilgert sind! Ihr ward schlicht und ergreifend der Wahnsinn und habt die Skiflug-WM zu einem echten Skiflugfest gemacht!

 

Am Sonntagabend ging es dann direkt für ein paar Tage nach Hause, bevor wir zum Wochenende nach Zakopane abreisen. Auch da werden die Fans die Schanze wieder in einen Hexenkessel verwandeln. Es gibt also noch genug auf das man sich freuen kann. ;-)

 

Bis bald,
euer Krafti

 

 

Unbelievable how fast the last days went by. Nevertheless there also was some time to enjoy what had happened.
I came to the ski flying world championships with the great goal to win a medal. And now I brought home even two. That’s just amazing!! :-)

 

Both medals are very special. To be on the podium in the single competition with those extremely strong competitors is definitely not an implicitness and makes me very proud. And to win a medal with the guys – Michi, Poppi and Fetti – a medal which probably nearly nobody thought we would be capable of to achieve, is fantastic. To celebrate achievements together is simply even nicer. And one person was always with us: Lukas Müller. Luki, we all wish you the best for the future! Stay strong!

 

Then I want to say thank you so much to all the fans which came to the hill and supported us. You were simply incredible and made this ski flying world championship to a real ski jumping festival!

 

After the competition on Sunday I directly went home for a few days before we will leave to Zakopane for the weekend. I’m sure that also there the fans will transform the hill into a lion’s den. So there still is a lot to look forward to! ;-)

 

See you!
Krafti

AKTUELLES, 13.01.2016

Goodbye 4 Hills, Hello Kulm!!

Und wieder ist eine Vierschanzentournee zu Ende. Dieses Jahr allerdings mit ganz anderen Voraussetzungen als noch im letzten Jahr.

Zu Beginn der Saison tat ich mich aus unterschiedlichsten Gründen etwas schwer in Rhythmus zu kommen. Je näher die Tournee kam, desto besser kam ich aber in Schwung.

 

Diese verlief zwar nicht ganz optimal, da ich teils mit dem Wind kein Glück hatte, wie in Oberstdorf und teils etwas zu viel wollte. Dennoch bin ich im Großen und Ganzen durchaus zufrieden. Das Abschlussspringen in Bischofshofen war wieder der Wahnsinn. Mir sind zwei super Sprünge gelungen und ich landete hinter meinem Zimmerkollegen Michi auf dem vierten Platz. Gratulation an Michi zu seinem dritten Gesamtrang und an Peter zum Sieg. Was du abgezogen hast war beeindruckend.

 

Ein Dankeschön an all die Fans an den Schanzen! Ihr ward genial!!

 

Jetzt geht es bereits zur Skiflug-WM an den Kulm, wo morgen schon die Qualifikation stattfinden wird. Ich freue mich riesig auf die Schanze und darauf in das Fahnenmeer der unzähligen Fans vor Ort springen zu dürfen! Und natürlich möchte ich auch um eine Medaille mitkämpfen!

 

Also, Daumen weiter drücken. ;-)

 

Bis bald,
Euer Krafti

 

 

And again a 4 Hills Tournament over. But this time with completely different preconditions than last year.

At the beginning of this season it wasn’t easy for me to find my rhythm. This had several different reasons but the closer the 4 Hills came the more I gained momentum.

 

The tour then didn’t worked out as I would have liked to, partly because I hadn’t much luck with the wind, as in Oberstdorf and partly because I just wanted too much. Nevertheless I’m satisfied with the overall performance. The last competition in Bischofshofen was amazing again. I had two very good jumps and landed right behind my room buddy Michi on the 4th place. Congrats to Michi for his 3rd overall place and to Peter for the victory. What you performed during this tournament was simply impressing.

 

And then a THANK YOU to all the great fans at the hills! You were amazing!

 

Now I’m already heading to the Ski Flying World Championships at the Kulm, where the qualification will take place already tomorrow. I’m looking forward to the hill and to jump in front of the uncountable fans with their flags. And of course I want to take part in the fight about the medals.

 

Therefore, keep your fingers crossed. ;-)

 

Bye for now,
Krafti

AKTUELLES, 17.09.2015

Vom Urlaub ins harte Training und weiter zum Sommer Grand Prix

Hallo Leute!

 

Mein heuriger Urlaub war wunderschön und sehr erholsam. Ich verbrachte 2 Wochen in Thailand und konnte so richtig abschalten und einmal die Seele baumeln lassen. Der letzte Monat war dafür sehr anstrengend und intensiv. Sehr viel Sprungtraining und viel Zeit in der Kraftkammer standen am Programm, damit ich für den kommenden Winter wieder gerüstet bin.

 

Natürlich nutzte ich auch die wenigen freien Tagen um in den Bergen meiner Heimat Kraft zu tanken. Neben einigen Wandertouren besuchte ich auch meinen Heimatfußballverein SV Schwarzach und durfte dort beim täglichen Training mitmachen. Es hat sehr viel Spaß gemacht wieder mit alten Kollegen und Freunden ein bisschen zu kicken. Einfach cool…

Letztes Wochenende habe ich nochmals meine bisherige Form beim Sommer Grand Prix in Almaty gecheckt, um zu sehen wo ich stehe und wo ich mich noch verbessern muss, um im Winter wieder ganz vorne mitzumischen. Mit dem 1. und 2.Platz dort bin ich natürlich mega happy, einfach Wahnsinn wie gut ich schon in Schuss bin. Jetzt werde ich mich nochmals gut auf den Heim Grand Prix in Hinzenbach am 27. September vorbereiten, um nochmals vor heimischem Publikum Gas zu geben.

 

Danach geht es nochmals kurz nach Zypern mit dem Nationalteam um abzuschalten und sich so richtig heiß auf den Winter zu machen. Ab in den Süden und auftanken.

 

Ihr werdet dann wieder von mir hören….

Euer Krafti

 

 

Hey guys!

 

Vacations are already some days over but I had two great and relaxing weeks in Thailand where I really could take a break from everyday life. On the other side I had a very intense and exhausting last month including a lot of training on the hill and in the gym in order to be optimally prepared for winter.
I also used the few days off for some time on my home mountains to recharge the batteries. Besides some hiking tours I also visited friends from my home football club SV Schwarzach and attended their daily training session. I extremely enjoyed playing football with my buddies!

 

Last weekend I had the chance to check in Almaty where I’m standing right now – compared to the other athletes and to find those things where I have to work on in the following weeks to mix it at the top. Of course I’m very happy with my first and second place – unbelievable that things already work out so good. Now I’m preparing for the last Sommer Grand Prix in Hinzenbach to show a great performance for the fans at home. 

 

Afterwards we will have some days for relaxing in Cyprus, so that we can start in the winter with full energy.

 

See you then!
Krafti

AKTUELLES, 06.08.2015

Start in den Sommer Grand Prix

Liebe Fans und Freunde!

 

Wiedermal ein kurzes Update. Unsere Vorbereitung läuft inzwischen schon eine ganze Weile und letztes Wochenende ging es auch bereits mit dem diesjährigen Sommer Grand Prix in Wisla los! Wir waren in letzter Zeit viel auf der Sprungschanze unterwegs und ich fühle mich schon sehr gut was meine Sprünge betrifft. Auch der vierte Platz in Wisla zeigt mir, dass ich am richtigen Weg bin auch wenn natürlich noch Luft nach oben da ist, aber das ist auch gut so. Es hat aber auch schon einfach wieder riesig Spaß gemacht sich mit den anderen Nationen zu messen.

 

Jetzt geht es aber erstmal für einige Tage in den Urlaub zum Entspannen bevor die nächsten sportlichen Aufgaben auf dem Programm stehen.

 

Bis dahin,

euer Krafti

 

 

 

Hello fans and friends!

 

Once again a short update. Our preparation for the next season is already running for some while and last weekend we already had the first Grand Prix of this summer in Wisla! During the last weeks we spent a lot of time on the jumping hills and I already have a pretty good feeling concerning my jumps. Also the fourth place in Wisla shows me that I’m on the right track although I know that there is still some potential, but that’s perfectly fine. But I also again simply enjoyed competing with the other ski jumping nations.

 

Now I’m heading off on vacation. Some days off to relax before the next sportive tasks on our preparation agenda.

 

Best,

Krafti

AKTUELLES, 09.05.2015

Die Vorbereitung hat begonnen

Hallo liebe Fans,

 

Melde mich mal wieder mit einem kurzen Blog.

 

Nun ist es fast 2 Monate her, dass der Weltcup zu Ende ist und wir sind schon wieder voll im Training. Wir haben die ersten beiden Trainingskurse mit dem Nationalteam schon hinter uns. Beim ersten Kurs in der Red Bull Akademie in Salzburg versuchte sich das ganze Team beim Eishockey und wir konnten richtig viel lernen, aber es war am letzten Tag schon extrem anstrengend. Der Körpereinsatz war schon sehr aggressiv. HAHA

 

Die letzte Woche verbrachten wir beim Stanglwirt in Tirol und machten unsere sportmedizinischen Untersuchungen, sowie Gespräche über die kommende Saison sowie eine Mountainbiketour. War richtig cool wieder alle zu treffen und Gas zu geben für unsere Ziele als Team!!!
Natürlich genoss ich auch die Zeit in der es mal ein bisschen ruhiger war. Ich machte einen Kurztrip nach Hamburg und war noch viel in den Bergen unterwegs zum Skifahren. Die Zeit mit Freunden war mir auch sehr wichtig und da musste schon auch mal richtig gefeiert werden. :-D

 

Ich werde mich jetzt am Stützpunkt Salzburg wieder auf ein Top Niveau bringen und richtig Gas geben, damit ich bei den Sommer Grand Prix in Polen bereit bin wieder voll vorne mitzumischen.

 

Ich hoffe ihr bleibt am Ball und bis bald….
Euer Krafti

 

 

Hello dear fans!

 

After some time here a new blog.

 

The world cup finale is now nearly 2 months ago and we are already fully training with the first two trainings courses are already behind us. During the first one at the Academy of Red Bull Salzburg the entire team was trying out ice hockey and we have learned a lot although the last day was really exhausting. The physical play was very aggressive HAHA

 

We spend last week in Tyrol at the Stanglwirt where we did our sports medical checkup as well as our talks about the upcoming season. Also the one or other mountain bike tour with the team was on the program. It was a cool time and nice to meet everyone again and to start training hard again for our team’s goals.
Of course I also enjoyed my restful time after the season. I made a quick trip to Hamburg and I spent a lot of time with my skis in the mountains. The time with friends is always a special one and very important for me and of course I had to celebrate this great season with all of them.

 

Now I will push myself again at the training base in Salzburg to a top level in order that I will be ready to fight again for the podium at the Summer Grand Prix.

 

I hope you will stay close to the action. Bye for now!
Your Krafti

AKTUELLES, 10.03.2015

Rückblick Falun - Ausblick Saisonfinale

Hallo liebe Fans!

 

Die Weltmeisterschaft in Falun war für mich wieder ein voller Erfolg. Mit 2 Medaillen bin ich super zufrieden. Einfach Wahnsinn!!! Der Start war perfekt für mich mit einer Bronzenen auf der Normalschanze. Es muss einfach alles zusammenpassen am Tag X bei einer Großveranstaltung und das war mit 2 coolen Sprüngen der Fall. Auch der Teambewerb war sooo spannend und nahm für unser junges Team ein tolles Ende mit Silber. Auch der 4. Platz im Mixed und der 5. Platz auf der Großschanze waren gut und sehr knapp an den Medaillen vorbei, aber auch da konnte ich sehr viel lernen für meine Zukunft.

 

Endspurt in Skandinavien und Planica
Die Skandinavientournee hat für mich perfekt begonnen. Ich feierte meinen 3. Weltcupsieg in Lahti. Juhuuuuu genial!!!!
Freue mich schon richtig auf die letzten Wettkämpfe und vorallem das Skiflugfinale in Planica. Fühle mich noch sehr gut und noch lange nicht müde, obwohl die Saison schon richtig lange ist.
Also liebe Fans bitte noch 2 Wochen fest die Daumen drücken, dann haben wir es gepackt.

 

Vielen Dank,
Euer Krafti

 

 

Hello my dear fans!

 

The World Championship was again a great success for me! I'm very satisfied with my two medals. Amazing!!! With the bronze medal on the normal hill, the start was just perfect for me. Everything has to match up on that special day at a major event like the WCS and that was the case with two cool jumps. Also the team competition was thrilling and we had a fantastic end with the silver medal for our young team. The places four in the mixed team competition and five on the large hill were also good results and very close to the podium and I learned a lot for myself for the future.

 

Finish in Scandinavia and Planica
The Scandinavian tour started perfect for me. In Lahti I could celebrate my third world cup victory! Just amazing!!!!
I'm already looking forward to the last competitions and especially to the ski flying finale in Planica. Although it was a very long season until now, I'm still feeling good and not even a little bit tired.
Therefore my beloved fans, please keep your fingers crossed for another two weeks and then we did it.

 

Thanks a lot,
Your Krafti

AKTUELLES, 15.01.2015

Vierschanzentournee - Unglaublich!!!

Hey liebe Fans,

 

Was waren das für letzte 3 Wochen mit der Vierschanzentournee und dem Fliegen am Kulm?!?

 

Mein erster Weltcupsieg in Oberstdorf. Man könnte sich gar keinen besseren Zeitpunkt aussuchen, es war einfach nur perfekt. Und dann auch noch ein Doppelsieg mit meinen Freund Michi. WAAAAHHNSINNN!!
Die Tournee nahm ihren Lauf und ich bekam so richtig Lust auf mehr, es funktionierte alles perfekt und ich konnte den ganzen Rummel so richtig genießen. Das Stockerl beim Heimspringen am Bergisel war der nächste Kindheitstraum der wahr wurde. Die Stimmung ist dort immer unglaublich cool, mich erinnert es immer an ein Fußballstadion in der Champions League.
Mit 23 Punkten Vorsprung in meine Heimat nach Bischofshofen zu kommen war unfassbar. Es war alles angerichtet den Sack zu zumachen und mit einem 3. Platz und zwei super Sprüngen gelang es mir die Vierschanzentournee zu gewinnen. Ich wurde ehrlich gesagt schon sehr nervös, da mein Kumpel Michl unglaubliche Sprünge auspackte. Er flog allen um die Ohren und konnte dann auch höchstverdient seinen ersten Weltcupsieg feiern.

 

Ein großer Traum wurde wahr und es war extrem cool mit Michl so eine Show abzuziehen. Der emotionalste Moment für mich war, als ich meine Familie, Freundin und Freunde sah und alle mit Freudentränen in den Augen mir um den Hals fielen. Ein unbeschreiblich schönes Gefühl!!! Auf diesem Wege vielen vielen Dank an alle die mir geholfen haben so einen großen Moment zu feiern!!!

 

Es blieb nicht viel Zeit zum Feiern, da das Skiflugspektakel am Kulm anstand. Ich konnte meine Personalbest von 208m auf 224m verbessern und landete hinter Severin Freund auf den fantastischen 2. Platz vor 40.000 heimischen Fans. Ich hatte richtig Spaß und konnte die Megastimmung sehr genießen. IHR FANS SEIT EINFACH UNFASSBAR GENIAL!!!

 

Jetzt geht's weiter nach Polen. Freue mich schon riesig auf die Bewerbe dort, da die Fans und die Stimmung dort immer einzigartig sind.

Danke nochmals für die ganzen Glückwünsche, ich werde weiter Gas geben und ich hoffe ihr drückt mir ganz fest die Daumen!! :-))))

 

Liebe Grüße
Euer KRAFTI

AKTUELLES, 30.12.2014

Start in die Vierschanzentournee!!!

Hallo liebe Fans,



Die Weltcupsaison ist jetzt schon wieder einen Monat alt und ich bin mit meinen Leistungen sehr sehr zufrieden, bin genau so hinein gestartet wie ich es mir gewünscht habe. Mit einem 7. Platz im Gesamtweltcup in die kurze Weihnachtspause zu gehen ist super cool und so konnte ich die zwei Weihnachtstage in Ruhe mit meiner Familie verbringen. Natürlich habe ich es mir gut gehen lassen, damit ich in voller frische zur Tournee fahren konnte.



Das erste Springen ist schon wieder vorbei und die Tournee ist einfach nur mega GEIL!!! Die Stimmung ist einfach nur genial und für das zahlt sich das ganze harte Training aus.

Der gestrige Abend in Oberstdorf mit meinem ersten Weltcupsieg war dabei einfach nur unbeschreiblich!!!! Und mit meinem Zimmer-Buddy Michl auf dem zweiten Platz war der Abend perfekt!! :-) Ich hoffe, das ich weiterhin so gute Sprünge zeigen kann und dann werde ich sehen wo es mich in Bischofshofen in der Wertung ausspuckt :-)) Bin auf alle Fälle bereit und bestens vorbereitet.



Und somit wünsche ich euch einen guten Rutsch ins Neue Jahr!!

Euer Krafti

AKTUELLES, 20.11.2014

Weltcupstart!!!!

Liebe Freunde!

 

Endlich geht es wieder los mit dem Weltcupzirkus - der Countdown läuft,und ich bin schon richtig heiß darauf und ich hoffe ihr auch.


Wir haben uns perfekt vorbereitet mit einem tollen Trainingskurs in Oberstdorf auf der Eisspur. Meine Sprünge waren schon sehr gut und somit kann ich jetzt mit einem ruhigen Gewissen zum Auftakt nach Klingenthal anreisen. Um nochmals so richtig alle Akkus aufzuladen flogen wir letzte Woche noch nach Zypern. Wir hatten dort noch super Trainingseinheiten ( Kraftkammer, Beachvolleyball, Tennis, Stand-up Paddle, Rollerskaten, usw.) und konnten auch gut abschalten in der Sonne bei 25 Grad.


Jaaa wie gesagt, die Sachen sind gepackt und das Warten hat ein Ende! Let the party begin :-)))))

 

Euer Krafti und bis bald

AKTUELLES, 15.10.2014

Österreichische Meisterschaften und Vorbereitung auf den Winter

Hallo liebe Fans,


Am letzten Wochenende standen die österreichischen Meisterschaften in Innsbruck und Tschagguns am Programm. Ich konnte sehr gute Sprünge zeigen und es machte richtig Spaß sich intern ordentlich zu matchen. Mit dem Staatsmeistertitel auf der Großschanze in Innsbruck bin ich überglücklich und ein großes Ziel meiner jungen Karriere wurde wahr. Ich hoffe natürlich am 4. Jänner bei der Vierschanzentournee auf ähnlich gute Sprünge. ;-)

 

Am Sonntag stand dann noch die Normalschanze in Tschagguns an und konnte an meine Leistung anknüpfen und wurde hinter meinen Zimmerbuddy Michi 2. Und jetzt freue ich mich riesig auf den Weltcupstart in Klingenthal - ich bin auf jedenfall bestens gerüstet.

Bevor es los geht werden wir noch eine Aktivwoche in Zypern verbringen und uns in Oberstdorf  noch den letzten Feinschliff auf der Eisspur abholen.

 

Also bis bald und mit voller Attacke Richtung Weltcupstart.

 

Danke liebe Fans und wir sehen uns.

Krafti

AKTUELLES, 01.09.2014

Sommer Grand Prix und Sommerurlaub 2014

Nach einem ereignisreichen Monat August gibt’s wieder einen Blog von mir. Nach 2 anstrengenden Trainings- und Wettkampfwochen in Tschagguns, Einsiedeln und Courchevel ging es für mich 2 Wochen auf den heiß ersehnten Sommerurlaub.

 

Der Sommer Grand Prix ging in die 2. Phase nach der Polen Tour. Meine Sprungform wurde schon konstanter und wusste, dass ich weit vorne mitmischen kann. Allerdings ging der Wettkampf in Einsiedeln nicht leicht von der Hand und konnte den 20. Platz erreichen. Eine solide Leistung, aber mit meinen Sprüngen im Wettkampf war ich noch nicht zufrieden. Es ging direkt weiter nach Courchevel, wo wir sehr intensiv trainierten. Zum Ausgleich gabs eine Bogenschießeinheit, Golf spielen und einen Bowlingabend. Das Training in dieser Woche war sehr wichtig für mich um noch stabiler meine guten Sprünge zu zeigen. Beim Sommer Grand Prix am Ende der Woche gelang mir mein bis jetzt bestes Sommer Grand Prix Ergebnis mit dem 7. Platz und war mit meiner Leistung und vor allem meiner Entwicklung in den letzten Wochen sehr zufrieden.

 

Ab in den Urlaub hieß es dann bereits am nächsten Tag. Der Chefcoach gab uns 2 Wochen Zeit uns perfekt zu erholen und diese Zeit nutzte ich um auf Campingurlaub nach Kroatien zu fahren. Ich bin einfach ein Camping Typ, es ist toll wenn du an nichts gebunden bist und ein familiäres Verhältnis am Campingplatz hast. Der Urlaub war fantastisch, wir hatten ein super Wetter, viele leckere Fischspezialitäten und tolle Erlebnisse (Klippenspringen im Nationalpark, Aquarium in Pula,…).

 

Nun bin ich wieder zurück und total heiß aufs trainieren!!!! Auf geht’s :-)

AKTUELLES, 23.07.2014

Sommer(vorbereitung) mit neuem Sponsor

Hallo Liebe Fans,

 

Endlich wieder mal ein Blog von meiner Seite. Es gibt wieder einiges zu erzählen wie ihr euch vorstellen könnt.

 

Ja nach einer sehr sehr guten letzten Wintersaison von mir sind wir bereits wieder voll im Training und am Reisen. Natürlich war auch die Zeit nach dem Winter mal sehr entspannend und ich war noch sehr viel auf den Bergen unterwegs - mit Alpinski und Tourenski.

 

Ab sofort geht aus auch mit meinem neuen Sponsor Manner von der Schanze. Ich freue mich rießig dabei zu sein! Passend dazu war ich mit meinen JumpandReach-Kollegen für ein Wochenende in Wien und da durfte ein Besuch im Mannershop und Stephansdom natürlich nicht fehlen. ;-)

 

Aber jetzt zurück zum Skispringen. Die ersten beiden Trainingskurse in Villach und Oberstdorf waren schon sehr sprungintensiv und es machte wieder richtig viel Spaß mit dem Team zu arbeiten. Das neuformierte Team ist extrem motiviert und es ist toll mit dabei zu sein. Wie es aussieht auf der Schanze, kann ich nur sagen, dass ich den Schwung von meiner letzten Saison gut mitnehmen konnte. Habe extrem viel Spaß und es funktioniert schon wieder ganz ordentlich. So soll es auch sein :-D .

 

Jetzt ich freue mich schon auf die ersten Wettkämpfe in diesem Sommer und hoffe dass ihr alle wieder fest die Daumen drückt und uns alle wie immer sehr gut unterstützt. Los gehen wird es für mich Ende Juli mit dem Sommer Grand Prix in Wisla, Courchevel und Einsiedeln.

 

Ihr hört von mir und ich wünsch euch schöne Sommertage !!!

 

Euer Krafti

AKTUELLES, 01.10.2013

Flugshow mit Hannes Arch / Paragleiten mit Flo Hassenauer / Vorbereitung / SGP Finale

Hi Leute!

 

Im letzten Monat ist nochmals sehr viel passiert, ich durfte Sachen erleben die einfach irre geil waren. Ich hatte einen wahnsinnig coolen Tag mit Eat the Ball Kollege Flo Hassenauer, der mit mir in den Bergen unterwegs war und mit mir Paragleiten ging. Es war ein Traum mit einem Vollprofi in diesem Bereich zu fliegen. Und ich durfte auch selbst das Paragliden probieren, aber ich bleibe vorerst auf der Schanze.

 

Letze Woche bekam ich die Chance mit Flugartist Hannes Arch zu fliegen. Das war eine Flugshow mit ihm unvorstellbar. Loopings, Saltos, G-Belastungen und vieles mehr trug dazu bei, dass mir ein bisschen unwohl im Magen wurde. Dennoch lachte ich während des 30 Minuten Flugs durchgehend. GENIAL

 

Neben den tollen Erlebnissen wurde natürlich hart gearbeitet und fest trainiert. Eine Woche waren wir mit dem Team in Planica und die Form stimmt mich optimistisch für den Sommer Grand Prix. Es wird das letzte Messen mit der Konkurrenz vor dem Winterbeginn im November. Ich bin gut drauf und freu mich irrsinnig auf den Heim Grand Prix in Hinzenbach und das Finale in Klingenthal.

 

Haltet uns die Daumen und bis bald,

euer Krafti

AKTUELLES, 26.08.2013

Die Sommervorbereitung ist voll im Gange – Next Stop: Lillehammer

Hi Leute!

 

Die erste Serie des Sommer Grand Prix ist vorbei, sowie meine Erholungswoche in Ägypten. Vor den ersten Sommerwettkämpfen waren wir mit dem Nationalteam schon auf Vorbereitungskursen in Villach, Hinzenbach und Predazzo, wo wir viel am Sprung arbeiteten und gut harmoniert haben.

 

Darauf folgte mein wohlersehnter Urlaub in Ägypten, eine Woche abschalten und erholen war angesagt. Traumwetter, tolle Schnorcheleinheiten und ein geniales Clubarial durfte ich genießen.

 

Der Sommer Grand Prix in Hinterzarten und Wisla war für mich sehr lehrreich. Ich habe gesehen, dass ich mit meinen Sprüngen sehr gut dabei war und in Training und Qualifikation auch mal unter den Top 5 war. Leider war ich im Wettkampf noch nicht bereit die besten Sprünge zu zeigen, da es mir noch an Konstanz fehlt, so kam ich nicht über die Plätze 28 und 23 hinaus. In den letzten Wochen haben wir sehr gut am Stützpunkt trainiert und hart daran gearbeitet wieder ganz vorne zu sein. Deshalb ich bin guter Dinge, dass .

 

Jetzt geht’s auf zum Kurs nach Lillehammer wobei das ganze Team wieder einmal dabei ist. Ich freu mich schon sehr auf die geilen Sprungeinheiten im Land des Skispringens Norwegen. Endlich wird mal wieder geflogen. Yeahhhh

 

Die nächsten Wettkämpfe sind die Sommer Grand Prix in der Heimat Hinzenbach und in Klingental. Dies wird die letzte Formüberprüfung vor dem Winter sein und bis dahin heißt es jetzt stabil zu werden und wenn es darauf ankommt die besten Sprünge wieder auszupacken. Also auf geht’s. Keep calm and train hard. :D

 

Greetz,

euer Krafti

AKTUELLES, 06.02.2013

NO BALLS NO GAME - neuer Sponsor Eat the Ball

Hey Leute,

 

nachdem die Junioren WM in Liberec nun vorbei ist, kann ich positiv zurückblicken. Den Wunsch nach einer erneuten Medaille konnte ich mir erfüllen, nur mit der Mannschaft hats leider nicht für einen Stockerlplatz gereicht.

 

Ich hatte gerade ein paar wirklich coole Tage in Planica! Das super Wetter nutzten wir gleich für ein Fotoshooting mit meinen neuen Sponsor „Eat the Ball“. Das Motto „NO BALLS NO GAME“ passt auch zu mir und zum Skispringen, denn wie auch Oli Kahn schon sagte, braucht man im Sport „Eier“ wenn man was erreichen will. ;-)

Topmotiviert gelangen mir im COC auch wieder super Sprünge auf Platz 1 und 2!!!

 

Am Wochenende gehts für mich jetzt zur FIS-Team-Tour nach Deutschland. Wird sicher a lässige Zeit mit den Jungs.

 

Bis dahin greetz

Euer Krafti

AKTUELLES, 23.01.2013

Junioren WM Liberec 2013

Hey Leute,

wir sind bereits am Montag in Liberec angekommen und das erste Training war schon vielversprechend. Heute Abend ist nochmal Training bevor es dann Morgen mit dem Einzelwettkampf losgeht. Natürlich ist mein Ziel eine Medaille, aber die Konkurrenz ist so stark wie nie! Geschenkt wird mir hier sicherlich nichts! Wenn ich mich aber wieder voll auf den Punkt konzentrieren kann und an meine letzten Leistungen anknüpfe, dann könnte was drin sein. ;-)

Auch im Team sind wir guter Dinge und wollen ganz nach vorne Springen!

Ich hoffe also ihr verfolgt die Junioren WM und haltet mir und den anderen ÖSV-Adlern die Daumen!

beste Grüße
euer Krafti

AKTUELLES, 16.01.2013

BACK FROM POLAND - NEXT STOP JUNIOREN WM

Hey Leute,

bin gerade zu Hause und kann die letzten Tage mal revue passieren lassen. Die beiden Weltcupspringen in Polen waren für mich auch nochmal ein geiles Erlebnis. Schanzenrekord in Wisla...einfach Wahnsinn und in Zakopane durfte ich als letztes fürs Nationalteam springen. Das war eine ganz besondere Ehre!

 

Neben der Vorbereitung auf die Junioren WM in Liberec, kann ich jetzt daheim wieder "kraft" tanken und mich etwas entspannen.

Nächste Woche heißt es also wieder Daumen drücken, damit es mit einer weiteren Medaille klappt.

 

best greetz

euer Krafti

AKTUELLES, 09.01.2013

Unbelievable...

Hey Leute,

erstmal vielen Dank fürs fleißige Daumendrücken und die super Unterstützung während der Tournee. Für mich war es etwas ganz besonderes bei den Springen in Innsbruck und Bischofshofen dabei zu sein. Natürlich werde ich insbesondere den Tag in Bischofshofen nie vergessen!!!

Jetzt bin ich mit dem Weltcupteam unterwegs und heute Abend steht schon das nächste Springen in Wisla an, worauf ich mich sehr freue. :-)

 

Auch auf meiner offiziellen Facebook-Page halte ich euch immer auf dem Laufenden.

https://www.facebook.com/Krafti1993

 

greetz

euer Krafti

AKTUELLES, 02.01.2013

Es geht los! - Vierschanzentournee in Innsbruck und Bischofshofen

Hi Leute,

Vorerst ein gutes neues Jahr 2013, das wichtigste ist, das wir gesund bleiben, dann klappt das. Habe natürlich auch ein paar Raketen geschossen und aufs neue Jahr angestossen, natürlich nicht allzu lange. Ich hoffe, das Racletteessen mit den Freunden hat mir nochmals viel Kraft für die Tournee gegeben.

Bin heute gut in Innsbruck angekommen und haben mit dem ORF einen tollen Dreh gehabt. Endlich hat das warten ein Ende und morgen gehts los mit der Vierschanzentournee in Innsbruck und Bischofshofen. Wird sicher a geile Sache :-)

 

Ab morgen ist also Daumen drücken angesagt!  :-)

 

Liebe Grüße,

Krafti